Bücher und Autoren

LESEN, eine Leidenschaft, die ich bereits im Alter von 6 Jahren für mich entdeckt habe. Die Bücher von Astrid Lindgren und Erich Kästner haben mich durch meine Kindheit begleitet. Lesen ist etwas wunderbares - es lädt zum Träumen ein und läßt mich in eine andere Welt eintauchen. Die beste Lesezeit sind für mich der Herbst und Winter. Eingemümmelt in eine warme Decke, bei Kerzenschein und einer Kanne heißen Tee - da kann einem selbst das schlechteste Regenwetter den Tag nicht vermiesen 😃

Mein ganzer stolz ist mein Bücherregal. Ich weiß, es ist noch sehr viel Platz für Bücher, aber ich brauche auch ein wenig Platz für meine Lieblingsinsel und die Eulen. Viele Bücher aus meiner Vergangenheit habe ich natürlich längst verschenkt oder verkauft, sonst hätte ich wohl schon eine halbe Bibliothek 😜


Zu meinen Lieblingsschriftstellern gehört auf jeden Fall Sidney Sheldon. Meinen ersten Krimi von ihm  "Blutspur" habe ich mit 15 Jahren gelesen und war sofort begeistert. Seine Bücher habe ich alle verschlungen, leider ist er schon verstorben. Ich habe noch keine vergleichbaren Bücher gefunden. Sidney Sheldon hat übrigens auch die Drehbücher zu den Fernsehserien "Bezaubernde Jeannie" und "Hart aber herzlich" geschrieben.

Der 2. in der Reihe ist John Grisham. Wobei mich seine ersten Justiz-Werke am meisten gefesselt haben. Seine Romane wie "Die Farm" und "Der Coach" haben mich nicht überzeugt, weshalb ich seine letzten Bücher zwar im Regal stehen habe, mich aber noch nicht wieder angetraut habe.

Eine tolle Leseerfahrung und eine Reise in die verzauberte Welt von Harry Potter hat mir Joanne K. Rowling ermöglicht. Die Hysterie meiner Nichte hatte mich damals angesteckt und ich MUßTE diese Bücher einfach lesen. Die Umsetzung der Bücher in Kinofilme ist zumindest für meinen Geschmack bestens gelungen!

Seit 2013 habe ich auch die Romane von Dora Heldt für mich entdeckt. Ich mag die vertraute Umgebung der Romane, wenn man in Gedanken die Orte besuchen kann, die die Autorin beschriebt, weil man selbst schon dort war. Ihre Romane lesen sich locker und leicht und lassen einen immer wieder schmunzeln. Mehr über Dora Heldt erfahrt ihr hier http://www.dora-heldt.de/.

Kerstin Gier gehört ebenfalls zu meiner Liste mit Lieblingsschriftstellern. In der Mütter-Mafia hat sie einen herrlichen Humor mit uns Müttern geteilt und spätestens mit der Edelstein-Trilogie hat sie mich restlos überzeugt 😃


Kommentare