[Rezension] Eve Silver - Das Spiel - Kill (3)




Autor Eve Silver
Titel Das Spiel - Kill
Seiten 400
Verlag FJB
Veröffentlichung Februar 2016
Genre Jugendbuch, Science Fiction
ISBN 978-3-8414-2237-8











Buchbeschreibung
Game over – das Spiel ist fast aus.
Miki Jones fühlt sich immer noch schuldig, weil ihr Vater nach einem Unfall im Krankenhaus und ihre beste Freundin im Koma liegt. Ihre eigene Existenz wird beherrscht vom Willen des allwissenden, unsterblichen Komitees, das Raum und Zeit kontrolliert und sie jederzeit ohne Vorwarnung in das tödliche Spiel gegen die außerirdischen Drow zieht, angeblich, um dadurch das Überleben der Menschheit zu sichern. Werden Miki und ihr Freund Jackson die Drow endgültig besiegen? Und was passiert dann mit dem Komitee?
Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung
Miki zweifelt immer mehr an der Glaubwürdigkeit des Komitee. Sind die Drow wirklich so gefährlich, wie das Komitee es glaubhaft machen will? Warum fleht eine Drow um ihr Leben, warum zögert Miki, es zu beenden, um das Leben der Menschheit zu sichern? Hat Lizzy tatsächlich recht mit dem, was sie zu wissen glaubt? Oder ist auch sie nur eine Marionette in dem Spiel? Schließlich findet Miki einen Weg, Jackson über all ihre Zweifel und Fragen zu informieren, ohne, dass das Komitee mithören kann. Die Wahrheit hinter dem Spiel ist unfaßbar und grausam. Wird es Miki und ihren Freunden gelingen, dem ganzen ein Ende zu setzen?
Wer nie verzweifelt war, weiß nicht, was Hoffnung ist.
Ein grandioses Finale! Ein Kampf zwischen Leben und Tod, im Spiel sowie im richtigen Leben.


Kommentare