[Rezension] Rick Yancey - Die 5. Welle - Der letzte Stern (3)



Autor Rick Yancey
Titel Die 5. Welle - Der letzte Stern
Seiten 384
Verlag Goldmann
Veröffentlichung Oktober 2016
Genre Science Fiction
ISBN 978-3442313365











Buchbeschreibung
Sie kamen, um uns zu vernichten: die 'Anderen', eine fremde feindliche Macht. Vier Wellen der Zerstörung haben sie bereits über die Erde gebracht. Sie töteten unzählige Menschen, zerstörten Häuser und Städte, verwüsteten ganze Landstriche. Sie verbreiteten ein tödliches Virus und schickten gefährliche Silencer, um jedes noch lebende Wesen aufzuspüren. Jetzt ist die Zeit der fünften Welle gekommen, die Vollendung ihres Plans, alles Menschliche auszurotten. Doch noch gibt es Überlebende: Cassie, Ben und Evan werden weiterkämpfen. Sie wollen die Menschheit nicht aufgeben. Und wenn sie sich selbst dafür opfern müssen 
Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung
Es sind einige Monate vergangen, seit ich Band 2 gelesen habe und es fiel mir richtig schwer, mich wieder in die Geschichte einzufinden.

Auch im 3. Band ist nicht immer ganz klar, wer die Geschichte erzählt. Wer ist ein Anderer, wer Mensch. Und wer wurde da noch grad aufgerüstet? Gibt es überhaupt Außerirdische? Oder ist es nur ein abgekapptes Spiel der mächtigen Menschen? Ich bin leider oft nicht durchgestiegen und gehe mehr als verwirrt aus der Trilogie heraus.

Die Kinderarmee wurde ja bereits in Band 1 einer kompletten Gehirnwäsche unterzogen. Cassie und ihre Truppe kann also noch immer niemandem trauen. Als plötzlich Ringer wieder auftaucht, ist mir erst nicht klar, wen oder was sie töten will. Und warum. Denn auch wenn Evan Walker ein Anderer ist, hat er doch immer für Cassie und ihre Freunde gekämpft. Doch Vosch gibt nicht auf, bis er Evan hat. Kann er ihn brechen? Und vor allem warum?

Beim großen Showdown auf einer Militär-Basis erkennt Cassie dann, welches Opfer sie bringen muß, um den Angriff des Mutterschiffs zu stoppen. Denn soviel steht inzwischen fest: es gibt sie wirklich, die Anderen.

Ich bin leider sehr enttäuscht vom Finale und auch die Spannung aus dem 2. Teil konnte hier nicht mithalten.

Kommentare