Posts

Es werden Posts vom Mai, 2016 angezeigt.

[Erfahrung] Meine Augen-Operation

Bild
Hallo Ihr Lieben,
heute will ich euch von meiner Erfahrung über meine Augen-Operation erzählen.
Denn nach über 40 Jahren mit Brille sehe ich die Welt nun mit "neuen Augen"!
Aber ich will gerne von Anfang an erzählen:



Ich trage seit meinem 2. Lebensjahr eine Brille. Wer die Mode der 70er-Jahre kennt, weiß wie schrecklich die Brillen damals aussahen. Aufgrund einer starken Fehlsichtigkeit wurde mein Auge täglich mit diesen häßlichen Pflastern und auf der Brille mit Folie abgeklebt. Unzählige Besuche bei Augenärzten und in der Uni-Klinik Kiel ergaben leider immer, dass man operativ nichts machen könne. Ein Leben ohne räumliches Sehen - ich kenne es ja nicht anders. Irgendwann habe ich mich dann mit dem Tragen einer Brille abgefunden.



Mein lieber Mann ermutigt mich schon seit vielen Jahren, mich doch mal in einer weiteren Fachklinik beraten zu lassen. Vielleicht haben Medizin und Forschung schon etwas Neues ergeben. Nachdem ich nun mit meiner letzten Brille so unzufrieden war, h…

[Rezension] Agatha Christie - Das Schicksal in Person

Bild
Autor Agatha Christie Titel Das Schicksal in Person Seiten 288 Verlag Heyne bzw. heute: Hoffmann und Campe Veröffentlichung 1972 bzw. 2016 Genre Krimi
ISBN9783455651010











Buchbeschreibung Mit der Nachricht vom Tod Jason Rafiels erhält Miss Marple einen rätselhaften Auftrag. Denn in seinem Testament bittet sie ihr verstorbener Freund darum, ein lang zurückliegendes Verbrechen aufzuklären und sich dafür auf eine Reise zu Englands schönsten Gärten zu machen. Miss Marple kann ihm diesen letzten Wunsch nicht abschlagen, muss aber bald feststellen, dass eine unglückselige Liebe und ein tragischer Mord aus Jason Rafiels Vergangenheit sie selbst in Gefahr bringen. Quelle: Buchrücken
Meine Meinung Auf Bitten eines verstorbenen Freunden soll Miss Marple eine Reise zu verschiedenen Herrenhäusern und Parks Englands machen. Doch sie soll dabei auch noch ein mysteriöses Verbrechen aus der Vergangenheit auflösen - dann erhält sie eine Belohnung von 20.000 Pfund.

In einer Mädchenschule erfährt sie von dem Mord …

[Rezension] Gabriella Engelmann - Inselzauber

Bild
Autor Gabriella Engelmann Titel Inselzauber Seiten 384 VerlagKnaur
Veröffentlichung Mai 2013 Genre Romane
ISBN9783426513668












Buchbeschreibung „Dumme Kuh“, „arrogante Zicke“ – so der Eindruck, den Lissy und Nele bei ihrer ersten Begegnung voneinander haben. Die zwei unterschiedlichen Frauen haben jedoch mehr gemeinsam, als sie ahnen: Das Leben meint es mit ihnen beiden derzeit nicht besonders gut. Neles Café steht kurz vor dem Konkurs, und Lissy wurde von ihrem Freund verlassen und flüchtete deshalb auf die Insel Sylt, um dort für drei Monate ihre Tante in deren Buchhandlung zu vertreten. Doch bald schon stellen die beiden fest, dass man zusammen stärker ist als allein. Der Inselzauber tut sein Übriges. Zwischen blauem Himmel, Dünen und Meer bekommen Träume Flügel und auf einmal scheint alles möglich. Quelle: Verlagsseite
Meine Meinung Lissy, verlassen von ihrer Liebe, kann es kaum abwarten, ein paar Wochen auf Sylt zu vertreten, Sie vertritt ihre Tante Bea, die mit ihrer Freundin auf eine Weltre…

[Rezension] Sara Shepard - Lying Game - Mein Herz ist rein (3)

Bild
Autor Sara Shepard Titel Lying Game - Mein Herz ist rein Seiten 320 Verlag cbt
Veröffentlichung Mai 2013
Genre Jugendbuch
ISBN9783570308028











Buchbeschreibung Nur äußerst knapp hat Emma Paxton zwei Mordanschläge überlebt. Außer ihrem Freund Ethan weiß keiner, dass sie in die Rolle ihrer ermordeten Zwillingsschwester Sutton geschlüpft ist, um deren Mörder zu überführen. Bei den Ermittlungen stellt Emma fest, dass Suttons Herz alles andere als rein war: Die Zahl der Verdächtigen, die Sutton umgebracht haben könnten, ist astronomisch. Und ganz oben auf der Hitliste steht Suttons Ex Thayer: gutaussehend, sexy, gefährlich. Seit Monaten wurde Thayer vermisst – jetzt ist er wieder da. In der Hoffnung, mehr über Sutton zu erfahren, geht Emma mit Thayer auf Tuchfühlung. Quelle: Verlagsseite
Meine Meinung Thayer benimmt sich mehr als verdächtig und Emma fürchtet um ihr Leben, denn sie ist davon überzeugt, dass Thayer ihr Schwester Sutton umgebracht hat. Doch wie soll sie den Mord beweisen, wenn sie niemande…