[Rezension] Veronica Roth - Die Bestimmung - Fours Geschichte (4)




Autor Veronica Roth
Titel Die Bestimmung - Fours Geschichte
Seiten 320
Verlag cbt
Veröffentlichung November 2014
Genre Jugendbuch, Dystopie
ISBN 
9783570163634











Buchbeschreibung
Four – das ist der attraktive Protagonist von Veronica Roth‘ Bestseller-Trilogie "Die Bestimmung". Seine Geschichte unterscheidet sich von Tris‘ – und ist mindestens genauso interessant. In "Fours Geschichte" erfahren die Leser endlich mehr über ihren Lieblingshelden: Wie kam er zu den Ferox? Wie wurde er ein Anführer? Und wie lernte er Tris kennen? In fünf Kurzgeschichten erzählt er von seinem Leben. Ein Muss für alle Fans der Bestimmung.
Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung
Diese "Zwischengeschichte" ist eine tolle Ergänzung für Fans der Trilogie. Es erzählt aus der Sicht von Four. Man erfährt eine Menge Details über seine Vergangenheit, seine Beweggründe, die eigene Fraktion aufzugeben und zu den Ferox zu gehen und wie er zu seinem Namen kam. Der anfangs schwache Charakter Fours wird bei den Ferox bestärkt und mit viel Selbstbewusstsein gepusht.

Seine Rolle bei den Ferox sollte eigentlich die eines Anführers sein, doch weil er Max und Jeanine misstraut, entscheidet er sich für die Ausbildung der Initianten. Four scheint manchmal hart ggü. Schwächeren, doch in dieser Geschichte erfährt man seine Beweggründe.

Von der Haupthandlung erfährt man nichts Neues, aber es ist interessant zu erfahren, warum aus dem schüchternen Altruan-Jungen Tobias der scheinbar knallharte Ferox-Kämpfer Four wird.
☆☆

Kommentare