[Rezension] Jo Nesbo - Headhunter



Autor Jo Nesbø
Titel Headhunter
Seiten 320
Verlag Ullstein
Veröffentlichung September 2011
Genre Thriller
ISBN 9783548283883











Buchbeschreibung
Roger Brown gilt als Top-Headhunter. Wenn er anruft, gehorchen die Bosse aufs Wort. Was niemand weiß: Brown spielt ein falsches Spiel. Doch dann geht einer seiner Coups grandios daneben, und plötzlich hat er einen gnadenlosen Gegner.
Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung
Der erfolgreiche Headhunter Roger Brown leb mit seiner hübschen Frau Diana in einer Riesenvilla und hat ein Riesen-Geheimnis: er finanziert sich seinen teuren Lebensstil durch den Diebstahl wertvoller Gemälde. Die wertvollen Informationen über die Besitzer der Gemälde erhält er dank seiner Verhörmethoden in den Vorstellungsgesprächen von den Jobanwärtern. Eines Tages findet er heraus, dass seine Frau ein Verhältnis mit dem merkwürdigen Geschäftsmann Greve hat. Doch die ist nur Mittel zum Zweck, denn Greve ist hinter Brown her und schon gibt es eine heiße Verfolgungsjagd, die sehr detailliert beschrieben wird. Für meinen Geschmack etwas zu langatmig und nur teilweise spannend geschrieben.

Kommentare