[Rezension] Kiera Cass - Selection - Der Erwählte (3)




Autor Kiera Cass
Titel Selection - Der Erwählte
Seiten 384
Veröffentlichung Februar 2015
Genre Jugendbuch
ISBN 9783737364980











Buchbeschreibung
Der dritte Band des Weltbestsellers ›Selection‹!


35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Fünf Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle.
Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung
Noch vier Mädchen befinden sich im Casting und hoffen darauf, von Maxon auserwählt zu werden. America und Maxon haben Angst, dem jeweils anderen ihre Gefühle zu gestehen - zu groß ist die Angst, verletzt zu werden. Zudem kommt es zwischen America und dem König immer wieder zu Eskalationen, weil sie sich nicht dem Gesetz fügen will.

Heimlich treffen sich Maxon und America mit August Illeá - dem Nachkommen des Gründers von Illeá. Doch was sind ihre Ziele? Wollen sie das Königshaus stürzen? Oder kann sich Maxon mit ihnen verbünden, um das Kastensystem abzuschaffen? America kann kaum glauben, dass sie als eine 5 zum Favoriten des Volkes geworden ist. Als sie sich endlich ihrer Gefühl sicher geworden ist kämpft sie um ihr Ziel.

Gleichzeitig bahnt sich zwischen den übrig gebliebenen vier Mädchen der Elite eine Freundschaft an. Jede erzählt ihre Beweggründe und Gefühle für Maxon. Sie wachsen an ihren Aufgaben, auch wenn es manchmal den Anschein erweckt, sie würden an dem Druck zerbrechen.

Zum Schluß kommt es zum großen Showdown, bei dem einige ihr Leben lassen müssen. Doch wer letztlich die Oberhand behält, will ich hier nicht verraten.

"Doch die Geschichte geht weiter!"


Kommentare